Über uns

STORM – oder die Geschichte, wie aus einem Raid eine Gilde wurde.

Erst im Jahr 2014 entstand aus einer zunächst kleinen Gemeinschaftsidee von 6 Leuten der Wunsch nach „mehr“. Zusammen waren wir nach langem hin und her nach Thrall transferiert, da unser vorheriger Server dem Massenaussterben deutscher Realms zum Opfer gefallen war. Mit einer Level 25 Gilde im Gepäck waren die Ziele relativ einfach:

eine kleine Community, die intern an einem Raidtag die Woche raidet und dort das „Bestmögliche“ erreicht.

 

In Mists of Pandaria bedeutete dies: Platz 31 auf dem Server Thrall, mit 10/14 heroischen – und 14/14 mythischen toten Bossen. Außerdem haben wir es einrichten können, den „Herold der Titanen“, die Meta-Erfolge sowohl in der Schlacht um Orgrimmar, dem Thron des Donners als auch der anderen Mists of Pandaria Raids zu erspielen. All diese Aktionen konnten zum Schluss durchweg gildenintern gestemmt werden – doch bis dahin war es ein weiter Weg.

Jedoch blieben auch wir nicht verschont von zahlreichen Spielern, die in uns und unserer Idee nur eine Möglichkeit gesehen haben, schnell an Ausrüstung und Erfahrung zu kommen. Die so ständig wechselnden DDs, Tanks und vor allem Heiler warfen unseren stets eintägigen Raid soweit zurück, dass es uns rein zeitlich nicht möglich blieb, Garrosh im heroischen Modus vor dem Patch zu töten – aber wir alle wissen: HÄTTEN wir diese Zeit gehabt, dann wäre der Erfolg auf unserer Seite gewesen!

Mit Warlords of Draenor konnten wir leider nicht an diese Erfolge anschließen. Viele Stammspieler haben aufgehört zu spielen – und überhaupt hat sich die Einstellung zu diesem Game aber auch dem Raiden im Allgemeinen sehr verändert. Die Umstellung vom einstigen 10er Stammraid auf eine 20 Mann starke mythic-Raidgruppe brach uns zunehmend das Genick.

In HM/BRF konnten wir uns noch auf Rang 17 des Servers behaupten – in HFC (ohne mythic Mode) reichte es jedoch nur noch für Rang 100.

Mit Legion unterzogen wir die Gilde dann einem Relaunch, um die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen – oder die neuen Zeiten zu verwirklichen.

 

Einige Mitglieder haben, im Zuge der mythic-Pleite von WoD und mit Veröffentlichung der neuen Erweiterung, die Flügel ausgebreitet und eine neue Heimat gefunden. Von anderen Mitspielern mussten wir uns wegen diverser Differenzen trennen. Daraus entstand dann das, was wir nun mehr seit Addon-Release erleben dürfen: STORM 2.0.

Die Umstrukturierung der Gilden- und Raidleitung hatte zur Folge das wir beinahe wieder an unsere Erfolge aus MoP anknüpfen konnten. Außerdem haben sich wieder einige Spieler bei uns versammelt, die mittlerweile seit LEGION Start in unseren Reihen spielen. Unseren aktuellen Stand im serverweiten Ranking findet ihr stets aktuell auf der rechten Seite oder natürlich auf WoWProgress.

Wir sind stets auf der Suche nach interessierten Teamplayern, die in der World of Warcraft noch das Spiel sehen, dass man eben mit anderen Spielern „spielt“.

Auch heute setzen wir auf eine allseits geschätzte ruhige Raidatmosphäre, die wir seit unserem Relaunch bewahren. Bei uns bekommt JEDER eine Chance – vielleicht sogar Du?

 

Neben dem Stammraid bieten wir auch einmal wöchentlich gildenintere RBGs an!

 

 

Auf dieser Seite findest Du alles wissenswerte rund um unsere Gildenphilosophie!